GPP Nachwuchsstipendium

Das GPP-Nachwuchsstipendium ist ein Kurzzeit-Ausbildungsstipendium zur Förderung von Nachwuchswissenschaftler*innen und Ärzt*innen durch einen kurzen wissenschaftlichen oder ausbildungsorientierten Aufenthalt über maximal drei Monate in einem pädiatrisch-pneumologischen Zentrum mit ausgewiesener Expertise in der zu erlernenden Methode oder im Krankheitsbild, mit dem sich das Forschungsprojekt oder die klinische Tätigkeit am Heimatstandort beschäftigt. Im Fokus stehen sollte der Wissensgewinn der / des Geförderten, der nach der Rückkehr z.B. den Aufbau einer erlernten Methode bzw. einer klinischen Vorgehensweise im heimatlichen Labor bzw. der heimatlichen Klinik möglich machen soll. Der Aufenthalt sollte in dem Kalenderjahr der aktuellen Ausschreibung angetreten werden.

Bewerber*innen: Ärztliche und naturwissenschaftliche Mitglieder der GPP bis zur Vollendung des 40. Lebensjahres

Höhe der Förderung: 10.000,- Euro für 3 Monate

Anträge auf Förderung müssen bis zum 31.01.2023 in der Geschäftsstelle der GPP per Mail eingehen

Bitte reichen Sie mit Ihrem Bewerbungsanschreiben folgende Unterlagen ein:

  • Lebenslauf inklusive Publikationsliste (max. 4 Seiten)
  • Beschreibung des Projektes bzw. klinischen Schwerpunktes inklusive Angaben zum Ziel des Ausbildungsstipendiums und zur am gewünschten Fortbildungsort zu erlernenden Methode bzw. klinischen Expertise; bei wissenschaftlichen Projekten Angaben zur eventuellen weiteren Finanzierung des Projektes
  • Bescheinigung der ausbildenden Stätte
  • Bescheinigung der entsendenden Stätte bzgl. Beurlaubungsmöglichkeit


Nach Abschluss des Studien-/Ausbildungsaufenthaltes erwarten wir von den Stipendiat*innen obligatorisch einen Bericht für die GPP-Website und die GPP-Zeitschrift.

Eine mehrmalige Förderung derselben Person mittels Nachwuchsstipendium der GPP ist nicht vorgesehen.

„Alumni“ – Nachwuchsstipendium

2018 Dr. Gyde Nissen, Lübeck

2011 Dr. Veronica Nickol-Marcos, München

2010 Dr. Elizabeth Kieninger, Bern

2009 Dr. Stephanie Tee, Berlin

2008 Dr. Oliver Fuchs, Bern

2007 Dr. Olaf Eickmeier, Frankfurt

2005 Dr. Dominik Hartl, München 

Kontakt

Geschäftsstelle GPP

Geschäftsstelle Berlin
Christine Mewes

Robert-Koch-Platz 9   
10115 Berlin 
Tel:  030-293 64 096
Fax: 030-293 62 702 

Email: gpp@pneumologie.de