Wissenschaftliche Arbeitsgruppen in der GPP

In der GPP sind zahlreiche zahlreiche Arbeitsgruppen zu verschiedenen wissenschaftlichen Themen der pädiatrischen Pneumologie aktiv. Die Arbeitsgruppen unterhalten einen engen wissenschaftlichen Austausch und treffen sich in regelmäßigen Intervallen. Wesentliche Aufgabe der Arbeitsgruppen ist die Formulierung von Empfehlungen und Positionspapieren, die Mitarbeit bei der Entwicklung von Leitlinien und die Förderung der Forschung.

Diese Aufgaben sind in der aktuellen AG-Geschäftsordnung formuliert.

Hier finden Sie eine Übersicht der aktiven Arbeitsgruppen mit der jeweiligen Leitung, über die Links auf der linken Seite kommen Sie zur Seite der einzelnen Gruppen:

 

AG Asthma (M. Gappa, E. Hamelmann)

AG Cystische Fibrose (L. Nährlich, J. Hammermann)

AG Dysfunktionelle Respiratorische Symptome (NN, C. Körner-Rettberg)

AG Experimentelle Kinderpneumologie (A.-M. Dittrich, B. Fritzsching)

AG Infektiologie und Tuberkulose (M. Rose, F. Brinkmann)

AG Kinderbronchoskopie (T. Nicolai, D. Schramm)

AG Lungenfunktion (Ch. Lex,  A. Zacharasiewicz)

AG Patientenschulung/Pneumologische Rehabilitation (T. Spindler, G. Schauerte)

AG PCD (H. Omran, A. Jung)

AG Seltene Lungenerkrankungen (M. Griese, N. Schwerk)


1) 

3)  

 

 

6)